Vereinsheim bleibt vorerst geschlossen

Vorstand beschließt erste Lockerungen für Zuchtanlage

Nach der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung der Landesregierung Rheinland-Pfalz ist es dem GZV Bad Sobernheim e.V. möglich, die Zuchtanlage eingeschränkt zu öffnen.

 


In § 1 heißt es:

 

„(5) Zoologische Gärten, Tierparks, Botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen mit einem weitläufigen parkähnlichen Charakter im Freien sind für den Außenbereich geöffnet, sofern die gebotenen Hygieneanfor­derungen eingehalten sind und eine strenge Zutrittskontrolle, beispiels­weise durch Vorverkauf eines begrenzten Kartenkontingents, erfolgt. ...“

 

Deshalb bitten wir folgendes zu beachten:

 

  1. Die Zuchtanlage ist zukünftig neben den Volierenpächtern auch wieder den übrigen Mitgliedern des GZV Bad Sobernheim zugänglich, sofern die Hygiene­maßnahmen eingehalten werden (Abstandsregelung, Mund-Nase-Schutz, Handdesinfektion).
  2. Einzelpersonen in Begleitung von Volierenpächtern oder anderen Mitgliedern ist der Zutritt unter Einhaltung der Hygienevorschriften gestattet.
  3. Das Vereinsheim bleibt geschlossen.
  4. Zutrittsanfragen von Kindergärten oder Schulklassen bitte an die 1. Vorsitzende des Vereins, Frau Christiane Jendrik.